Beiträge

Gottesdienste abgesagt

Auf Grund der allseits bekannten Lage haben wir im Ältestenkreis beschlossen, dass die nächsten beiden Sonntage kein Gottesdienst stattfindet. Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht und stehen mit anderen Gemeinden im Kontakt. Ebenso entfallen alle Veranstaltungen bis Ende des Monats. Wir werden die Lage ständig beobachten und euch regelmäßig informieren.

Falls sich kleine Gruppen (Kleingruppen) zum Gebet treffen wollen, achtet bitte auf die Infos der Leiter bei WhatsApp oder E-mail.

Hallo liebe Geschwister, wie Ihr sicher alle mitbekommen habt, ändern sich die Nachrichtenlage bezüglich des Coronavirus ständig. Als Gemeindeleitung verfolgen wir das sehr intensiv, da uns das Wohl der Gemeinde und natürlich der Gesellschaft sehr am Herzen liegt.

Vorab erst mal das Wichtigste: Der Gottesdienst am Sonntag, den 15.3. und 22.03. fällt aus. Wie sich das weiterentwickelt, werden wir Euch engmaschig per Mail und WhatsApp mitteilen! Deswegen schaut ab und zu mal in euer Handy 😉

Wir danken Gott, dass er uns einen krisenfesten Glauben gibt. Es wird immer wieder herausfordernde Phasen geben, für uns und unser Land, die aber dann auch besonders dazu dienen können, dass Menschen durch ihren Glauben und ihre starken Beziehung zu Jesus zu echten Ermutigern und Tröster werden. Was Gott seinem Volk gesagt hat, gilt auch für uns: „Seid stark und mutig, fürchtet euch nicht und erschreckt nicht vor ihnen! Denn der HERR, dein Gott, er ist es, der mit dir geht; er wird dich nicht aufgeben und dich nicht verlassen“. (5. Mose 31:6)

Wir müssen nicht in Panik ausbrechen sondern wollen voller Zuversicht leben. Deshalb möchten wir Euch ein paar Infos weitergeben, insbesondere für unser Verhalten und Umgang für kleine Treffen in der Gemeinde: Dabei geht es uns in erster Linie um die Rücksicht aufeinander, da wir wissen, dass die ganze Situation ganz unterschiedlich betrachtet wird. Dennoch möchten wir ermutigen, euch zur Gottesdienstzeit als Familie, mit Freunden oder mit dem Hauskreis zu treffen und Gottesdienst zu feiern (natürlich unter Berücksichtigung der Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen).

Bitte beachtet die Empfehlungen, die vom Robert-Koch-Institut kommen. Dieses ist die Bundesbehörde für Infektionskrankheiten und die Experten dort können die Situation am besten einschätzen.

Für alle kleinen Treffen gilt: Wir verzichten auf Händeschütteln oder Umarmungen, es sei denn, es ist von beiden Seiten gewünscht. Dabei wollen wir besonders Rücksicht auf besorgte Menschen und Hygienemaßnahmen ernst nehmen. Es versteht sich sicherlich, dass wir bei Krankheiten (Erkältungen, Infekte der oberen Atemwege) oder bei Kontakt mit betroffenen Menschen, die Hygienemaßnahmen oder auch ggf. Quarantänemaßnahmen einhalten. Der besondere Schutz von kranken und alten Menschen sowie von Kindern liegt uns besonders am Herzen.

Es liegt uns am Herzen, dass wir besonders im Gebet bleiben und immer wieder die ganze Situation vor Gott bringen. Er ist nicht nur der Ort bei dem wir Ruhe und Sicherheit haben, auch in Zeiten der Unruhe und Verunsicherung, sondern ihn können wir um Schutz und Erbarmen bitten.

Viele Grüße

Rolf Crede,

Pastor der Calvary Chapel Lippstadt

Mission

Schwerpunkt Mission
24.Februar bis zum 08.März.2020

Gebet und Unterstützung für die Missionare
https://calvarychapel-lippstadt.de/mission/

Festival of Hope

Am 20.Juni wollen wir nach Köln fahren. Save the Date!

Bete für einen Menschen, den du an diesem Tag mit in die LANXESS Arena mitnehmen kannst. Auf der Webseite vom „Festival of Hope“ findest du mehr Infos – auch zu der Aktion „Ich bin ANDREAS“.

Eröffnungsgottesdienst 26.01.2020

Gottesdienste am 22.12. und 24.12.2019

22.12.2019

Herzlich willkommen zum Sonntagsgottesdienst am 22.12.2019 um 10:30 Uhr in der Calvary Chapel Lippstadt, Windmüllerstrasse 22.
Predigt – Ruben-Samuel Will, Pastor der City Chapel Minden (auf dem Bild mit seiner Frau Steffanie).

24.12.2019

Um 16:30 Uhr findet unser Jährlicher Heiligabend-Gottesdienst mit schönen musikalischen Beiträgen und der Predigt zum

Thema: „Auftritt des Superhelden“ zu Lukasevangelium 2, 4-11.

Du bist herzlich eingeladen dabei zu sein und mit uns die Geburt unseres Retters Jesus Christus zu feiern. Denn darum geht es wirklich an Weihnachten.

Gebet für die Mission

11.12.2019 Nicht lockerlassen beim Gebet für die Missionare.

Mehr hierzu unter https://calvarychapel-lippstadt.de/mission/

Verabschiedung von Saeid und Fatheme

Am Sonntag, 08. Dezember 2019, haben wir unsere Glaubensgeschwister Saeid, seine Frau Fatheme und ihre Kinder mit Tränen in den Augen und dem Segen Gottes für ihr weiteren Lebensweg verschiedet.
Saeid hat in unserer Gemeinde 3 Jahre gedient und seinen Landsleuten den Glauben an Jesus Christus in ihrer Sprache verkündigt, IHN als alleinigen Gott bezeugt und die Bibel gelehrt. Wir danken Saeid und seiner Familie für die wertvolle Zeit, die wir als Glieder des Leibes Christi zusammen verbringen durften und wünschen ihnen einen guten Start im neuen Lebensort, den der Herr für sie bestimmt hat.

Musikalischer Adventsgottesdienst

Herzliche Einladung zu einem musikalischen Adventsgottesdienst am 08. Dezember 2019

Lobpreis- und Gebetsgottesdienst, alle 14 Tage mittwochs um 19:30 Uhr

Am Mittwoch, den 23.10.2019 starten wir wieder mit unserem Lobpreis- und Gebetsgottesdienst. Wir kommen zusammen um das zu tun, was schon die ersten Christen getan hatten. Apostelgeschichte 2, 42ff: „Sie verharrten aber in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft, im Brechen des Brotes und in den Gebeten. … nahmen Speise mit Jubel und Schlichtheit des Herzens, 47 lobten Gott und hatten Gunst beim ganzen Volk. Der Herr aber tat täglich hinzu, die gerettet werden sollten.

In locker Atmosphäre tauschen wir uns aus. Wer möchte kann darüber berichten, was er mit Gott erlebt hast. Wir wollen auch füreinander und für andere beten. Sei es für Anliegen aus der Gemeinde oder darüber hinaus. Wir singen Lieder, feiern das Abendmahl. Jeder kann, falls er möchte, sich durch eine Beitrag beteiligen. Falls du einen Beitrag hast melde dich    Rolf (at) cc-lp.de

Der Brief an die Gemeinde in Kolossä

Neue Predigtreihe ab 01.September 2019

Der Sieg Christi und Christus der Sieger!

  • Die Kirche muss in erster Linie den biblischen Jesus kennen, den, der am Kreuz den Sieg errungen hat.
  • Den Jesus, der Sieger ist und der den Tod besiegt hat.
  • Den Jesus – und nur IHN allein, der die Schuld getragen und Vergebung und Errettung bringt.
  • Den erhabenen Christus, der, der Herr der Gemeinde und der Herr in deinem Leben ist.
  • Die Kirche muss den Sieg Christi und Christus den Sieger! kennen.
  • Jemand sagte einmal, „im Epheserbrief zeigt Paulus die Gemeinde des Herrn, im Kolosserbrief den Herrn der Gemeinde.

Besuchen Sie unseren Gottesdienst, jeweils sonntags um 10:30 Uhr.

Veranstaltungen

Festival of Hope

Am 20.Juni wollen wir nach Köln fahren. Save the Date!

Bete für einen Menschen, den du an diesem Tag mit in die LANXESS Arena mitnehmen kannst. Auf der Webseite vom „Festival of Hope“ findest du mehr Infos – auch zu der Aktion „Ich bin ANDREAS“.