Schlagwortarchiv für: Mission

Der Sommer ist da!

Viele Menschen sind jetzt unterwegs zum Urlaubsziel. Ob zu den nahen Stränden an Nord- und Ostsee, ob nach Griechenland, Türkei oder ins sonnige Spanien. Man ist unterwegs und freut sich auf entspannte Zeiten am Pool, beim Wandern oder Surfen. Erfahrungsgemäß sinken dabei leider auch die Spendeneinnahmen für Missions- und Hilfsprojekte weltweit. Auch wir spüren das. Denkt bitte an uns und unsere Dienste in den verschiedenen Bereichen. Helft mit – mit eurer Spende – auch in der Urlaubszeit, damit die Arbeit weiter gehen kann. Zum Beispiel findet ihr uns bei PayPal oder hier auf der Webseite:

PayPal direkt hier klicken:

31.07.22 Gottesdienst mit Open Doors

Herzlich willkommen zum Gottesdienst um 10:30 Uhr

Predigt Memo Bender von Open Doors

Open Doors ist als überkonfessionelles christliches Hilfswerk seit über 66 Jahren und in rund 70 Ländern der Welt im Einsatz für verfolgte Christen. Jährlich veröffentlicht Open Doors den Weltverfolgungsindex, eine Rangliste der Länder, in denen Christen am stärksten verfolgt werden. Derzeit leiden mehr als 360 Millionen Christen unter einem hohen Maß an Verfolgung.

Memo Bender ist als Referent für Öffentlichkeitsarbeit bei Open Doors tätig und wird über eines dieser Länder und die Lage der Christen vor Ort berichten.

Bericht aus Kambodscha

Seit fünf Jahren ist unsere „hauseigene“ Missionarin Eva-Maria in Kambodscha.
Am Sonntag, den 1. Mai, wird sie über ihr Leben und ihren Dienst dort berichten – in dem Mädchenwohnheim, in der Gemeinde – und über einen neuen Arbeitsbereich, in den Gott sie führt.
Der Gottesdienst beginnt um 10:30 Uhr, Windmüllerstraße 22, 59557 Lippstadt

Bericht aus der Mission

Katha arbeitet seit 8 Jahren in einem muslimischen Land und wird uns am 27. Februar mit hinein nehmen, wie ihr Leben und Arbeit dort aussieht. Ihr Arbeitsschwerpunkt der letzten Jahre bestand u.a. darin, einheimische Gläubige zu begleiten und im Bereich Gemeindegründung zu schulen, Bibel-Lesegruppen mit Interessierten zu starten und im Gebetdienst für ihr Land und die verschiedenen Volksgruppen einzutreten. Gott ist am Werk in der gesamten islamischen Welt und auch davon wird sie einiges berichten, was uns hoffentlich ermutigen wird.

Der Gottesdienst beginnt um 10:30 Uhr, Windmüllerstraße 22, 59557 Lippstadt. Bitte beachtet die 3 G Regel.

Hilfe für Flutopfer / Mission

Die Hilfsaktionen gehen weiter:

Fluthilfe mit Samaritan’s Purse. Unterstützung unserer Missionsarbeit in verschiedenen Ländern.

Spenden unter https://calvarychapel-lippstadt.de/spenden/
Bitte Verwendungszweck #Fluthilfe oder #Mission

Relief efforts continue:

flood relief with Samaritan’s Purse. Supporting our mission work in various countries.

Donate at https://calvarychapel-lippstadt.de/spenden/
Please use #Flood Relief or #Mission as purpose.

Frühjahrsmissionsspende 2021

Unterstütze unsere Missionare, die hinausgehen bis an die „Enden der Welt“.

Unterstütze unsere Arbeit durch deine Spende unter https://calvarychapel-lippstadt.de/spenden/

#calvarychapel#calvarychapelassociaion#jesus

#wochenimpuls#calvarychapellippstadt#derwegistdasziel

#worship#calvarychapelmagazine

Besuche uns auf unserem YouTube Kanal:

http://youtube.com/channel/UCJ4x6Vs4gaECL2rHR3jHgCw

Mission

Schwerpunkt Mission
24.Februar bis zum 08.März.2020

Gebet und Unterstützung für die Missionare
https://calvarychapel-lippstadt.de/mission/

Gebet für die Mission

11.12.2019 Nicht lockerlassen beim Gebet für die Missionare.

Mehr hierzu unter https://calvarychapel-lippstadt.de/mission/

Israelvortrag mit Doron Schneider

Israel aktuell …

Doron Schneider berichtet direkt aus dem Zentrum der Ereignisse des Nahen Ostens

Am Freitag, 26. Oktober berichtet der israelische Autor und Publizist Doron Schneider direkt aus dem Zentrum der Ereignisse des Nahen Ostens und vermittelt überraschende Einblicke aus christlicher Sicht. Dieser Israel-Abend mit Doron Schneider beginnt um 19:30 Uhr und findet in der Calvary Chapel, Cappelstraße 37 in 59555 Lippstadt statt.

Der verheiratete Vater von vier Kindern wurde in Düsseldorf geboren und lebt seit seinem 11. Lebensjahr in Israel. Dort leistete er auch genau wie seine Kinder heute seinen dreijährigen IDF-Wehrdienst in einer Spezialeinheit der israelischen Marine ab. Für einen gleichaltrigen Deutschen unvorstellbar, musste Doron Schneider bereits an zwei „heißen“ Kriegen teilnehmen, in denen er verwundet wurde und wie er selber in einem seiner Bücher berichtet nur durch göttliches Eingreifen überlebte.

Als Fotojournalist bei Israels größter Tageszeitung Yediot Aharonotund Mitbegründer der Nachrichtenagentur Israel heute, die seit vielen Jahren das gleichnamige Monatsmagazin herausgibt und ein TV-Magazin produziert, sammelte er seine umfangreichen journalistischen Erfahrungen. Mit ihnen diente er 16 Jahre lang als internationaler Sprecher in der Position des Direktors für Öffentlichkeitsarbeit bei der Internationalen Christlichen Botschaft Jerusalem (ICEJ). Parallel dazu gründete er gemeinsam mit einigen Freunden eine messianische Gemeinde in der judäischen Wüstenstadt Maale-Adumim.

 

Neuer „Mitarbeiter“

Einen „neuen Mitarbeiter“ bis Dezember.

Hineinschnuppern in den Dienst in einer Gemeinde möchte Carlos Gomez jun. (re. im Bild). Der aus Costa Rica stammende angehende Student möchte in Lippstadt Elektrotechnik studieren. Um Lippstadt schon jetzt besser kennen zulernen verbringt er hier seinen Urlaub. Als aktives Gemeindeglied in der Heimatgemeinde, in der sein Vater Pastor ist, ist er natürlich sehr interessiert, wie die Christen hier in Deutschland das tägliche Gemeindeleben gestalten. Deshalb möchte er an allen Veranstaltungen teilnehmen und sich wie jeder andere auch ins Gemeindeleben integrieren. Seinen Urlaub nutzt er aber auch um viel mit dem Fahrrad die Landschaft zu erkunden und um zwei Sprachkurse an der VHS zu besuchen. Wer ihn einmal einladen möchte kann das gerne unter Rolf (at) cc-lp.de tun.

 

Schlagwortarchiv für: Mission

Gottesdienst mit Open Doors

Herzlich willkommen zum Gottesdienst um 10:30 Uhr – Abendmahl jeden zweiten Sonntag

Predigt Memo Bender von Open Doors

Open Doors ist als überkonfessionelles christliches Hilfswerk seit über 66 Jahren und in rund 70 Ländern der Welt im Einsatz für verfolgte Christen. Jährlich veröffentlicht Open Doors den Weltverfolgungsindex, eine Rangliste der Länder, in denen Christen am stärksten verfolgt werden. Derzeit leiden mehr als 360 Millionen Christen unter einem hohen Maß an Verfolgung.

Memo Bender ist als Referent für Öffentlichkeitsarbeit bei Open Doors tätig und wird über eines dieser Länder und die Lage der Christen vor Ort berichten.

#calvarychapel

Besuche uns auf unserem YouTube Kanal:

Bericht aus Kambodscha

Seit fünf Jahren ist unsere „hauseigene“ Missionarin Eva-Maria in Kambodscha.
Am Sonntag, den 1. Mai, wird sie über ihr Leben und ihren Dienst dort berichten – in dem Mädchenwohnheim, in der Gemeinde – und über einen neuen Arbeitsbereich, in den Gott sie führt.
Der Gottesdienst beginnt um 10:30 Uhr, Windmüllerstraße 22, 59557 Lippstadt

Gottesdienst mit Bericht aus der Mission

Herzlich willkommen zum Gottesdienst – jeden Sonntag um 10:30 Uhr – Abendmahl jeden zweiten Sonntag

„Katha arbeitet seit 8 Jahren in einem muslimischen Land und wird uns mit hinein nehmen, wie ihr Leben und Arbeit dort aussieht. Ihr Arbeitsschwerpunkt der letzten Jahre bestand u.a. darin, einheimische Gläubige zu begleiten und im Bereich Gemeindegründung zu schulen, Bibel-Lesegruppen mit Interessierten zu starten und im Gebetdienst für ihr Land und die verschiedenen Volksgruppen einzutreten. Gott ist am Werk in der gesamten islamischen Welt und auch davon wird sie einiges berichten, was uns hoffentlich ermutigen wird.“

Predigt Rolf Crede

Bei uns gelten die Corona Schutzmaßnahmen

#calvarychapel

Besuche uns auf unserem YouTube Kanal:

Israelvortrag mit Doron Schneider

Israel aktuell …

Doron Schneider berichtet direkt aus dem Zentrum der Ereignisse des Nahen Ostens

Am Freitag, 26. Oktober berichtet der israelische Autor und Publizist Doron Schneider direkt aus dem Zentrum der Ereignisse des Nahen Ostens und vermittelt überraschende Einblicke aus christlicher Sicht. Dieser Israel-Abend mit Doron Schneider beginnt um 19:30 Uhr und findet in der Calvary Chapel, Cappelstraße 37 in 59555 Lippstadt statt.

Der verheiratete Vater von vier Kindern wurde in Düsseldorf geboren und lebt seit seinem 11. Lebensjahr in Israel. Dort leistete er auch genau wie seine Kinder heute seinen dreijährigen IDF-Wehrdienst in einer Spezialeinheit der israelischen Marine ab. Für einen gleichaltrigen Deutschen unvorstellbar, musste Doron Schneider bereits an zwei „heißen“ Kriegen teilnehmen, in denen er verwundet wurde und wie er selber in einem seiner Bücher berichtet nur durch göttliches Eingreifen überlebte.

Als Fotojournalist bei Israels größter Tageszeitung Yediot Aharonotund Mitbegründer der Nachrichtenagentur Israel heute, die seit vielen Jahren das gleichnamige Monatsmagazin herausgibt und ein TV-Magazin produziert, sammelte er seine umfangreichen journalistischen Erfahrungen. Mit ihnen diente er 16 Jahre lang als internationaler Sprecher in der Position des Direktors für Öffentlichkeitsarbeit bei der Internationalen Christlichen Botschaft Jerusalem (ICEJ). Parallel dazu gründete er gemeinsam mit einigen Freunden eine messianische Gemeinde in der judäischen Wüstenstadt Maale-Adumim.

 

 

„Connect with Jesus“

Neuer Kurs: „Connect with Jesus“ oder „Verbunden mit Jesus“

Der Kurs beginnt nach den Sommerferien am 2.September. Jeweils Sonntag um 13:30 Uhr. Ausgenommen sind die Sonntage an denen der Gottesdienst in Farsi stattfindet. (Siehe Kalender) Ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich. Auch wenn man mal einen Termin verpasst.
„Connect with Jesus“ ist eine gute Chance Jesus und seine Gemeinde besser kennen zulernen.

 

Schwimmtraining

Schwimmtraining am Sonntagmorgen:

Wie bereits angekündigt, biete ich ein Schwimmtraining an. Teilnehmen kann jeder der Schwimmen lernen oder bereits vorhandene Fähigkeiten ausbauen möchte. Hierbei handelt es sich nicht um einen zertifizierten Schwimmkurs und keine offizielle Veranstaltung der Calvary Chapel Lippstadt. Jeder Teilnehmer zahlt sein Eintrittsgeld selbst. Wir treffen uns um 08:45 Uhr Uhr am Beckenrand des Lehrschwimmbeckens im https://www.cabrioli.de/index.php/kursbecken.html. Das heißt, ihr müsst schon 20 Minuten vorher da sein – umzuziehen und duschen. Wir fangen pünktlich an! Die Einheit dauert 45 Minuten. Um 09:30 Uhr ist Schluss, sodass man noch eine Stunde Zeit hat um den Gottesdienst pünktlich zu erreichen. Erstmalig 26.08. Anmeldung nicht erforderlich. Man kann fortlaufend teilnehmen.

Gottesdienst

Das Cafe ist ab 09:30 Uhr geöffnet

10:00 Uhr Gebetsgemeinschaft

10:30 Gottesdienst mit Abendmahl

Predigt: Rolf Crede

Nach dem Gottesdienst Potluck 

14:00 Uhr Farsi Gottesdienst

Gottesdienst

Das Cafe ist ab 09:30 Uhr geöffnet

10:00 Uhr Gebetsgemeinschaft

10:30 Gottesdienst mit Abendmahl

Predigt: Rolf Crede

Nach dem Gottesdienst Potluck 

14:00 Uhr Farsi Gottesdienst

Flohmarkt

Flohmarkt

Erlös fließt in missionarische Projekte

Am 26.08. ab 10:00 Uhr, veranstaltet die Evangelische freie Kirchengemeinde Calvary Chapel e.V. in der Cappelstraße 37 einen Flohmarkt zu Gunsten missionarischer Projekte. Unter anderem soll der Erlös an das Waisen- und Mädchenhaus in Phnom Penh gehen, in dem auch die Lippstädter Hebamme Eva-Maria Crede arbeitet. Jedermann kann am Flohmarkt teilnehmen und seinen eigenen Stand anmelden. Verkauft werden können Kleidung, Bücher, CDs, Trödel, Elektroartikel, Spielsachen u.v.m.

Als Standgebühr ist ein Kuchen zu entrichten. Der Erlös vom Kuchenverkauf, Waffel backen sowie dem Grill fließt ebenfalls in das Projekt. Mehr Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf erhalten Sie unter:

office@cc-lp.de oder direkt bei „Calvary Chapel Lippstadt auf Facebook“.