Andreas and Angela Frész sind seit 1980 verheiratet und haben zwei erwachsene Kinder und mehrere Enkelkinder. Die Hilfe, die sie in einer Ehekrise persönlich erfahren hatten, wollten sie auch anderen Ehepaaren anbieten und ließen sich für den Dienst an Familien ausbilden. Seit 1987 sind sie Mitarbeiter bei dem internationalen und interkonfessionellen Missionswerks „Jugend mit einer Mission“ (JMEM). Nach der Wende bauten sie zusammen mit einem Team das JMEM-Zentrum in Hainichen (Sachsen) mit dem Schwerpunkt Familie und Jugend auf. Seit 2009 sind sie für den JMEM Familiendienst weltweit verantwortlich. Sie bauen Familiendienste in anderen Ländern auf, bilden Multiplikatoren aus, schulen, beraten und begleiten Leiter, und halten selbst Seminare. Ihr Buch „Abenteuer Familie im Dienst“, ein Kursbuch für engagierte Familien in Gemeinde und Mission, ist inzwischen in 7 Sprachen erhältlich (Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch, Portugiesisch, Bangla und Chinesisch). Weitere Infos dazu auf der Webseite www.families-in-ministry.com

E-Mail:  azf@ywam-fmi.org

Weitere Infos unter: www.ywam-fmi.org , www.marriage-week.de , www.familie-im-dienst.com

Verwendungszweck für Spenden: „Mission Fresz“

This post is also available in: German