C a l v a r y  C h a p e l  L i p p s t a d t

An Pfingsten in der Lippe getauft

Die Evangelische Freie Kirchengemeinde Calvary Chapel Lippstadt lud am Pfingstsonntag wieder zu einer Taufe in der Lippe ein. Fünf Täuflinge hatten sich in den Tagen zuvor in einer Schulung auf die Taufe vorbereitet und ihren Glauben an Jesus Christus bezeugt. Einige von ihnen sind Flüchtlinge, die aus ihren Heimatländern wegen ihres christlichen Glaubens geflohen waren. Wie Pastor Crede in seiner anschließenden Predigt betonte, „war es in der Heimat der Flüchtlinge nur möglich, sich zum Gottesdienst oder zur Bibellehre im Untergrund zu versammeln. Ein öffentliches Bekenntnis durch die Taufe war unmöglich“. Um so mehr Freude herrschte jetzt, dass sie hier in Deutschland diesen Schritt wagen konnten. Nach der Taufe fand noch ein Gottesdienst statt und anschließend blieben alle – Täuflinge und Gäste – noch zu einem gemeinsamen Grillfest zusammen.

Go to top