C a l v a r y  C h a p e l  L i p p s t a d t

Liebe Freunde von Calvary Chapel Lippstadt.

Ein gewaltiger Wirbelsturm hat die Philippinen verwüstet. Ganze Städte und Dörfer sind verwüstet. 4 Tausend Tote, einige Tausend die noch vermisst werden und ca. 4 Millionen Obdachlose sind die Folge. Eine große Not ist über das Land hereingebrochen. Viele haben alles verloren. Ihre Häuser, Kleidung, Möbel, Lebensmittel und natürlich ihre lieben Angehörigen. Auch viele Calvary Chapel Gemeindehäuser sind zerstört.

Die Jüngerschaftsschule ist ebenfalls schwer getroffen. Viele Glaubensgeschwister haben alles verloren und finden auch in den Gemeinderäumen keine Unterkunft. Es herrscht eine große finanzielle Not – besonders für die Soforthilfe. Pastor Jimmy Morales, Calvary Chapel of Lone Mountain in Las Vegas, Nevada koordiniert gemeinsam mit der Calvary Chapel Association die gemeinsame Hilfe. Für diejenigen, die Englisch sprechen – gibt es mehr Informationen auf http://ccphilupdate.blogspot.de/.

Bitte beten sie für die betroffenen Menschen auf den Philippinen. Beten sie auch für die Einsatzteams von Calvary Chapel die möglichst schnell die Katastrophenorte erreichen sollen. Beten sie auch für unsere Glaubensgeschwister.

Wir, die Calvary Chapel Lippstadt, bitten sie ebenfalls um Hilfe. Wenn sie finanziell helfen wollen, dann können sie unter dem Stichwort „Philippinen“ auf das Konto Volksbank Lippstadt, BLZ: 416 601 24, Kontonummer  786 949 700 spenden. Die Spenden werden zu 100% zweckgebunden an den Calvary Chapel Hilfefond weitergeleitet

Vielen Dank

Go to top